Die wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen

Autor: admin | 21. August 2012

Den Notruf 144 wählen, dort bekommen Sie Hilfe. Professionelle Mitarbeiter der Leitstelle Tirol wählen in Sekundenschnelle das für Sie optimale Rettungsmittel aus und geben Ihnen gleichzeitig lebensrettende Tipps.

Ist die Person nicht ansprechbar, atmet aber, drehen Sie sie auf die Seite.

Ist die Person nicht ansprechbar und atmet nicht, so drehen Sie die Person auf den Rücken und drücken immer wieder schnell und kräftig in die Mitte des Brustkorbes.

 

„Das Einzige, was man in der Ersten Hilfe falsch machen kann, ist nichts zu tun“, so Rotkreuz-Chefarzt Dr. Wolfgang Schreiber.

Quelle: www.roteskreuz.at

Kategorie: Gesundheitstipps

© 2012-2013 | Dr. Hannes Lechner – Arzt in St. Ulrich am Pillersee und Fieberbrunn, Pillersee Tal -