Vorbeugen ist besser als heilen

Autor: admin | 20. September 2012

Die Vorsorgeuntersuchung bietet allen Personen ab dem 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in Österreich einmal pro Jahr ein umfangreiches Untersuchungsprogramm.
Die Vorsorgeuntersuchung verfolgt primär zwei Ziele:

  • die Vermeidung von gesundheitlichen Risikofaktoren
  • die Früherkennung von Krankheiten

Erstens soll verhindert werden, dass Krankheiten entstehen, indem ein Gesundheitsrisiko rechtzeitig erkannt und reduziert wird. Zweitens sollen Krankheiten in einem möglichst frühen, noch gut therapierbaren Stadium entdeckt werden, um bessere Heilungschancen zu erreichen.

Ein Schwerpunkt der Vorsorgeuntersuchung liegt auf Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen. Diese Krankheiten zählen bundesweit zu den häufigsten Todesursachen. Erhebungen der Statistik Austria zufolge erleiden in Österreich jährlich rund 12.000 Menschen einen Herzinfarkt. Ungefähr die Hälfte der Betroffenen stirbt an den Folgen. Die Krebserkrankungen nehmen mit ca. 25 Prozent den zweiten Platz in der Reihenfolge der Todesursachen ein. Ziel der Vorsorgeuntersuchung ist auch, die Häufigkeit von Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen und die Todesfälle zu senken.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns für Ihre persönliche Vorsorgeuntersuchung.

Kategorie: Allgemein

© 2012-2013 | Dr. Hannes Lechner – Arzt in St. Ulrich am Pillersee und Fieberbrunn, Pillersee Tal -